Werbung
deinhandy.de

Wiedergeltingen – Schwerer Unfall auf der MN 10

Weil ein 25-jähriger Autofahrer ein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug auf der MN10 übersah, kam es zu einem folgenschweren Zusammenprall. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten ausrücken.

Auf der Seite liegt das Unfallfahrzeug (Foto Feuerwehr)

Am Montagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Wiedergeltingen und Türkheim. Ein 25-jähriger Unterallgäuer wollte von Türkheim kommend auf die Kreisstraße MN10 in Richtung Wiedergeltingen einbiegen und hat hierbei eine 56-jährige Unterallgäuerin, welche vorfahrtsberechtigt war, übersehen. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Pkw.

Werbung
1MOA - Onlineshop für Jäger und Schützen

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser verbracht. Zudem entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Zur Bergung der Verletzten und Absicherung der Unfallstelle waren das BRK, die FFW Türkheim und FFW Wiedergeltingen mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort. (PI Bad Wörishofen)