Türkheim – Überholvorgang endet an Baum

Ein Überholvorgang sorgte am Samstag für einen schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Türkheim und Amberg – ein Fahrer wurde verletzt.

Archivbild

Ein 22-jähriger Pkw-Führer, der von Türkheim nach Amberg fuhr, wollte einen 62-Jährigen überholen. Während seines Überholvorgangs kam ihm eine 43-jährige Ambergerin mit Kind entgegen. Als er das Manöver abbrechen wollte, verlor der 22-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Im entgegenkommenden Fahrzeug, welches ebenfalls bremsen und ausweichen musste um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, wurde zum Glück niemand verletzt. Der gesamte Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 4000 Euro. Gegen den Verunfallten wird nun in diesem Fall wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (pm-ext/PI Bad Wörishofen)