Werbung
HomeToGo

Türkheim/St2015 – PKW prallt in LKW und beginnt zu brennen

Ersthelfer haben am Montag vermutlich einem Mann das Leben gerettet, welcher kurz zuvor in einen schweren Verkehrsunfall auf der St2015 bei Türkheim verwickelt war.

Ersthelfer retteten den Fahrer aus seinem brennenden PKW (Foto Bögge)

Ein Mercedesfahrer war mit seinem PKW am Montagabend zwischen der A96 und dem Kreisverkehr Türkheim unterwegs, aus noch ungeklärter Ursache prallte der Mann mit seinem Fahrzeug in das Heck eines in der Parkbucht stehenden Sattelschlepper. Durch den heftigen Aufprall begannen der PKW und der mit mehreren Tonnen Papierrollen beladene LKW zu brennen. Ersthelfern gelang es noch, den PKW Fahrer aus seinem Wrack zu befreien. Ohne sichtbare äußere Verletzungen wurde der Fahrer anschließend durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Werbung

Komplizierte Bergung – mehrere Stunden Sperrung

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Türkheim konnten den Brand an den Fahrzeugen schnell ablöschen. Aufgrund der massiv ineinander verkeilten Fahrzeuge musste ein Autokran zur Unfallstelle beordert werden. Die St2015 war aufgrund der Bergungsarbeiten zwischenzeitlich vollständig gesperrt.

Warum der Mann unter den LKW ermitteln jetzt die Beamten der Polizeiinspektion Bad Wörishofen.

Das könnte Dich auch interessieren