Türkheim – Radfahrerin verletzt

Schwere Kopfverletzungen erlitt eine Radfahrerin bei einem Unfall am Samstag Vormittag am Ludwigstor. Neuer First Responder im Einsatz.

Im Einsatz war der neue First Responder der VG Türkheim (Foto Rizer)


Am Samstag gegen 10.15 Uhr befuhr eine Radfahrerin die Maximilian-Philipp-Straße in Richtung Ortsmitte. Gleichzeitig befuhr ein Mann mit seinem PKW Dacia die Grabenstraße und wollte von dieser in die Wörishofer Straße abbiegen, dabei übersah er die herannahende und vorfahrtsberechtigte Radfahrerin und erfasste diese mit dem linken Kotflügel. Die Frau prallt beim Aufprall gegen das Fahrzeug und zog sich eine Kopfverletzung zu – sie trug nach ersten Informationen der Polizei keinen Fahrradhelm.

Werbung

Bereits unmittelbar nach dem erfolgten Notruf, traf der neu in Dienst gestellte First Responder “Rettung Türkheim 79/1” an der Unfallstelle ein und leistete bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes aus Buchloe qualifizierte Erste-Hilfe. Für die Besatzung des First Responders war dies nicht nur der erste Einsatz an diesem Tag, auch war es der erste Dienst, welcher durch die ehrenamtlichen Kameraden der Feuerwehr Irsingen gestellt wurde.

Das neue Einsatzfahrzeug ist seit dem 01.01.2022 im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Türkheim im Einsatz und wird im Wechsel durch ehrenamtliche Kräfte der Feuerwehren aus Türkheim, Irsingen, Wiedergeltingen, Amberg, Rammingen und dem BRK besetzt.

Gegen den Unfallverursacher leitete die Polizei ein Verfahren ein. Am PKW und Fahrrad entstand Sachschaden. Die verletzte Radlerin wurde durch den Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.