Werbung
Casamundo

Türkheim – Flexscheibe fliegt in Frontscheibe

Für eine Familie sorgte das Spielen zweier Jugendlicher mit Baustellenmaterial für einen Schrecken – die beiden Jugendlichen erwartet jetzt eine Anzeige.

Auf einer Wiese kann mit einer echten Frisbee nicht viel passieren.

Am Dienstagabend befuhr eine Familie mit ihrem Pkw die Jakob-Siegle-Straße in Türkheim. Zur gleichen Zeit hielten sich dort ein 13-Jähriger und ein 14-Jähriger am Bahnhof auf. Die beiden spielten auf einer Baustelle und warfen dabei eine Flex-Scheibe als Frisbee.

Werbung

Genau in diesem Moment befuhr die Familie die angrenzende Straße. Die Scheibe landete auf der Windschutzscheibe des Pkw, woraufhin der Fahrer eine Notbremsung durchführen musste. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. Die Jugendlichen müssen sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.(PI Bad Wörishofen)