Flexibus startet später

Eigentlich sollte der Flexibus bereits seit dem 01. Mai durch Türkheim und Irsingen rollen, warum er dies noch nicht macht und wann er startet haben wir für Euch in Erfahrung gebracht.

Haltestelle in Irsingen
Noch hält der Flexibus nicht in Irsingen, dies soll sich jedoch bereits ab Juli ändern (Foto: Rizer)

Wer statt Auto oder Fahrrad mobil bleiben möchte, sollte bereits seit Anfang Mai die Möglichkeit haben, den Flexibus zu bestellen. Mit diesem neuen Mobilitätskonzept soll die Lücke zwischen Taxi sowie Bus und Bahn geschlossen werden. „Das Prinzip ist denkbar einfach: Auf Wunsch holt der FLEXIBUS Sie an einer nahe gelegenen Haltestelle ab und bringt Sie an die von Ihnen gewünschte Haltestelle und wenn Sie möchten, auch wieder zurück“, so Flexibus auf der Webseite.

Doch wer aktuell in Irsingen steht, kann den Flexibus eben noch nicht für seine Fahrt buchen. Daher fragten wir von Ischinga.de im Rathaus sowie bei Flexibus nach, warum der Start noch nicht erfolgt ist, und wann es jetzt losgeht.

Corona ist schuld

Aus dem Rathaus und auch von Flexibus kam prompt die gleichlautende Antwort. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Start des Flexibusangebotes für Türkheim und Rammingen auf den 01.07.2021 verschoben. Somit sind dann ab Juli auch Fahrten mit dem Flexibus in und um Türkheim möglich.

In diesem Zusammenhang ergänzte der VVM Verkehrsverbund Mittelschwaben GmbH, welche den Flexibus im Unterallgäu betreibt, dass es eine neue Handyapp zum Buchen der Fahrten in den gängigen Appstores zum Herunterladen gibt – „Flexibus 2.0„. In der App ist nicht nur das Liniennetz zu sehen wo Fahrten direkt gebucht werden können, auch ist es möglich den Fahrpreis direkt online und kontaktlos zu bezahlen.

Wer jetzt bereits seine Fahrt(en) buchen mag, muss sich noch bis mindestens 17.06.2021 gedulden, dann werden auch die Fahrten in und um Türkheim zu Buchung ab 01.07. freigeschaltet.

Weitere Informationen (externe Links)