Werbung

Das Leben erwacht

Fast zwei Jahre lag das komplette Dorfleben wegen Corona flach – um so mehr freuten sich alle Ischinga Bürgerinnen und Bürger um die langsame Rückkehr zur Ischinga Geselligkeit.

Endlich gab es wieder ein Maifeuer in Irsingen.

Lang war es coronabedingt ruhig in und um Ischinga. Nach zwei Jahren Zwangspause konnten am Samstag zwei Traditionen wieder stattfinden. Das Maibaumstellen sowie das große Maifeuer am JuZe Irsingen.

Immer wieder zeigt sich der Zusammenhalt der Irsinger Vereine. So auch beim Maibaumstellen am Samstag. Gemeinsam wurde der Baum geholt und am alten Feuerwehrhaus fachgerecht vorbereitet. Unter den wachsamen Augen zahlreicher Kinder sowie Passanten wurde der Maibaum 2022 am Mittag aufgestellt.

Am Abend fand dann der Umzug unter Begleitung der Ischinga Musik vom alten Lagerhaus zum JuZe Irsingen statt. Zahlreiche Familien und Kinder begleiteten den Zug und freuten sich am JuZe auf das große Maifeuer. Beim anschließenden Tanz in den Mai konnte dann auch endlich wieder ausgelassen gefeiert werden.

Impressionen vom Maiwochenende