Werbung
Casamundo

Bettlerin beklaut Türkheimer

Seine Gutmütigkeit kam einem Türkheimer teuer zu stehen, denn statt Dankbarkeit wurden dem Mann einen Goldring mit einem roten Rubinstein und goldene Manschettenknöpfe gestohlen.

Fast jedes Wochenende treiben professionell organisierte Bettlerbanden in und um Türkheim sowie der Region ihr Unwesen. Die Vorgehensweise ist dabei immer ähnlich. Meist werden Kinder, Jugendliche oder Frauen mit heruntergekommenen Kleidungsstücken oder eingeschweißten Bettelzetteln losgeschickt, während nur wenig entfernt die Chefs im Auto warten. Es geht den Bettlerbanden dabei nicht nur um Geld an der Türe, auch werden oft Häuser ausgespäht, die dann zu einem späteren Zeitpunkt ausgeraubt werden.

Werbung
Schilderhimmel

Türkheimer lässt Bettlerin ins Haus und wird bestohlen!

Das Grundvertrauen und die Gutmütigkeit musste ein Türkheimer Hausbesitzer jetzt teuer bezahlen. Wie die Polizei Bad Wörishofen mitteilt, ließ der Mann, am Vormittag des 29.03.2022, eine ca. 30-jährige Bettlerin im Höllweberweg in sein Haus. Diese Gelegenheit nutzte die Frau und stahl dem Mann einen Goldring mit einem roten Rubinstein und goldene Manschettenknöpfe.

Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise an die Telefonnummer: 08247 96800 – Polizei Bad Wörishofen

Verhaltenshinweise

  • Lassen Sie keine fremden Personen in ihr Haus!
  • Geben Sie keine Auskunft über Wertsachen oder Wertgegenstände!
  • Schließen Sie stets die Türe, wenn Sie beispielsweise ein Glas Wasser oder Ähnliches überreichen möchten – viele TäterInnen agieren nicht allein!
  • Achten Sie auf ältere und hilflose MitbürgerInnen!
  • Informieren Sie die Polizei wenn Bettler durch die Straße ziehen, vor allem wenn sie Aggressiv betteln!
  • Wenn Sie helfen möchten, Spenden Sie an bekannte Hilfsorganisationen!